Allgemeine Geschäftsbedingungen

LOFT33 Nutzer

 

§ 1 Einleitung

(1) Das Service Design Network (hier nach weiter betitelt als „SDN“) heißt alle Service Design Fachleute, Studenten und alle anderen Individuen willkommen, die in die Benutzung unseres Loft33 interessiert sind, für den privaten Gebrauch oder als Teilnehmer eines SDN Events (hier nach weiter betitelt als „(bezahlender) User“).

 

(2) Diese “AGBs – LOFT33 User” beziehen sich exklusive auf die Benutzung unserer Webseite www.loft33cologne.de als bezahlender User und die Benutzung unseres SDN Loft33.

 

(3) Unser Loft33 kann als Workshop-, Seminar- oder Veranstaltungsraum über unsere Webseite www.loft33cologne.de gebucht werden. Tickets für exklusive SDN Events wie die SDN Academy oder SDN Talks können zusätzlich über Eventbrite.co.uk gebucht werden.

 

(4) Wir behalten uns vor diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu jeder Zeit zu verändern, durch die Aktualisierung unserer Webseite, ohne dies vorher mitzuteilen. Mit der Weiterbenutzung unserer Webseite, betrachten wir diese Veränderungen von Ihnen als akzeptiert.

 

(5) Wenn Sie Fragen haben, bitte kontaktieren Sie uns (Service Design Network gGmbH, Mülheimer Freiheit 56, 51063 Köln, Germany, info@service-design-network.org).

 

§ 2 Buchen

(1) Sie werden ein bezahlender Kunde, sobald ihre Buchung abgeschlossen ist. Um unseren Service zu buchen, müssen Sie das Buchungsformular auf unserer Webseite loft33cologne.de ausfüllen. Nachdem Erhalt ihrer Nachricht, kontrollieren wir Ihre Anfrage und bestätigen Ihnen, ob der Service verfügbar ist. Sollte dies der Fall sein müssen Sie den gewählten Service bezahlen. Nähere Informationen hierzu siehe §4. Mit Bestätigung ihrerseits sehen wir die Buchung des Loft33 als abgeschlossen an. Sie müssen dafür diese AGBs-Loft33 bestätigen.

 

(2) Unser Onlinesystem wird Ihnen eine Bestätigung oder Ablehnung Ihrer Anfrage zusenden. Nachdem Erhalt Ihrer Zahlung, senden wir Ihnen alle Vertragsrelevanten Buchungsinformationen als E-Mail zu. Bitte kontrollieren Sie auch Ihren Spam Ordner falls die Nachricht als Spam markiert wurde.

 

(3) Die zugesandte E-Mail beinhaltet den LOFT33 – Vertrag.

 

(4) Wie behalten uns das Recht vor diesen Vertrag mit jedem potentiellen Kunden abzuschließen.

 

§ 3 LOFT33 Kunde

SDN heißt alle Individuen, Unternehmen, Private Firmen oder Institutionen im LOFT33 als Workshop-, Meeting- oder Seminarraum willkommen. Für sonstige Anfragen zu Nutzungsmöglichkeiten senden Sie bitte eine E-Mail an info@service-design-network.org.

 

§ 4 Preis Komponente und Bezahlmethoden

(1) Das Loft33 kann zu einem Preis von 240 EUR pro Tag (zgl. MwSt.) gemietet werden. Für unsere SDN Mitglieder bieten wir einen reduzierten Preis zu 200 EUR pro Tag (zgl. MwSt.) an. Sie können mit PayPal, Kreditkarte oder per Rechnung bezahlen.

 

(2) Sie können ein SDN Mitglied auf unserer Webseite www.service-design-network.org werden.

 

(3) Der fällige Betrag muss vollständig vorliegen um unseren Service nutzen zu können. Nachdem ihre Bezahlung eingegangen ist, erhalten Sie eine Bestätigung, sowie Quittung.

 

(4) Sie können folgende Extraservices mieten:

  • Beamer 25 EUR pro Tag

  • Flipchart incl. Papier 15 EUR pro Papierblock

  • Wasser 15 EUR pro Kasten

  • Kaffee Flatrate (incl. Pulver, Tee, Milch, Zucker, Kekse) 10 EUR pro Person

 

§ 5 Kunden Pflichten

(1) Als Kunde bestätigen Sie sich einverstanden im Kontext von Veranstaltungen im Loft33 keine illegalen oder unrechtmäßigen Beiträge in Wort oder Bild zu verbreiten. Es wird ausdrücklich verboten Beiträge zu veröffentlichen die,

  • ein Verbrechen oder behördliche Straftat darstellen.

  • Copyrights, Markenrechte oder Wettbewerbsrechte verletzten.

  • dem Rechtsdienstleistungsgesetzt wiedersprechen.

  • beleidigende, rassistische, diskriminierende oder pornographische Inhalte haben.

  • Werbung beinhalten.

 

(2) Ein Bruch mit diesen Plichten (s. o.) bemächtigt SDN Verträge zu widerrufen oder zu verändern. Der Kunde kann für eine angebrachte Zeit von Veranstaltungen und/oder Mietanfragen ausgeschlossen werden. SDN hält sich weitere rechtliche Schritte vor, wenn Schäden auf Grund von Verletzungen dieser Pflichten entstehen.

 

(3) SDN hat das Recht Verträge zu widerrufen von Kunden, die gesetzliche Verstöße begehen.

 

(4) SDN hat das Recht vom Kunden entschädigt zu werden, sollten gegenüber Dritten Forderungen entstehen, die der Kunde durch gesetzliche Verstöße verursacht hat. Der Kunde ist verpflichtet SDN bei der Verteidigung jeweiliger Forderungen zu unterstützen, um zukünftigen Schaden abzuwenden. Die jeweiligen Kosten für die Verteidigung muss der Kunde tragen.

 

(5) Kommentare und andere Äußerungen die Publiziert werden im Kontext von SDN Academy Workshops, Talks und anderen Events, die im Loft33 stattfinden, müssen sachlich und respektvoll gegenüber SDN und anderen Kunden sein. Im Falle eines Verstoßes hält SDN sich weiter rechtliche Schritte gegen den Kunden vor und schließt den Kunden von folgenden Events aller Art im Loft33 für eine bestimmte Zeit aus.

 

(6) Als Kunde erklären Sie sich einverstanden sachgemäß mit der von SDN bereitgestellten Einrichtung umzugehen. Im Falle von Schäden behält sich SDN weitere rechtliche Schritte vor. Entstandene Kosten, die auf vom Kunden verursachte Schäden zurückzuführen sind, trägt der Kunde selbst.

 

§ 6 Haftungsbegrenzung

(1) Soweit gesetzlich zulässig, haften wir nicht für verlorene Gegenstände bei einer Veranstaltung im Loft33.

 

(2) SDN übernimmt keine Haftung oder Verantwortung für die Genauigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität oder Nutzbarkeit der vom Trainer oder Kunden zur Verfügung gestellten Inhalte. Bitte bemerken Sie, dass Aussagen bezüglich Fakten oder Meinungen unter der Verantwortung des Trainers oder Kunden alleine stehen und nicht die Einstellungen von SDN wiederspiegeln.

 

(3) Forderungen nach Schadensersatz sind ausgeschlossen, wenn sie den untenstehenden Aussagen widersprechen. Die Haftungsbegrenzung kann nur durch einen legal repräsentativen Erfüllungsgehilfen beantragt werden.

 

(4) Die Haftung für folgende Angelegenheiten sind nicht limitiert oder ausgeschlossen: Das Produkthaftungsgesetz wie im deutschen Gesetz verankert, Haftung im Falle eines Garantieanspruches, Haftung im Falle einer Verletzung der Vertragswesentlichen Pflichten (grundsätzliche Verpflichtungen), Haftung für Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, sowie grobe Fahrlässigkeit und beabsichtigtes Fehlverhalten. Das selbe gilt für die grobe Fahrlässigkeit eines Erfüllungsgehilfen oder legalen Vertreter. In den genanten Angelegenheiten ist die Haftung unbeschränkt. Dies gilt für direkte und indirekte Verletzungen.

 

§ 7 Übertragung von Nutzungsrechten

Urheberrechte zur Verfügung gestellter Inhalte liegen beim Trainer. Dieser gesteht SDN das Recht zu Inhalte, die im Workshop zur Verfügung gestellt wurden, den Kunden dauerhaft zugänglich zu machen. SDN hat das Recht Workshop Themen zu bewerben. Die Weitergabe an Dritte ist untersagt.

 

§ 8 Vertragskündigung

(1) Bei Abschluss eines Vertrages mit SDN bestehen folgende Kündigungsfristen

 

(1.1) Die Kündigungsfrist für ein Ticket – SDN Talk ist zwei Wochen.

 

(1.2) Die Kündigungsfrist für ein Ticket – SDN Workshop ist 30 Tage.

 

(1.3) Die Kündigungsfrist für eine Raummietung für private Zwecke ist zwei Wochen.

 

(2) Wenn Sie diese Kündigungsfristen missachten gibt es keine Geldzurückgarantie.

 

(3) Im Namen des guten Zwecks ist SDN im Falle einer Verletzung der Kundenpflichten gemäß § 5 dieser AGBs dazu ermächtigt den geschlossenen Vertrag zu kündigen ohne dies vorher mitzuteilen.

 

§ 9 Finale Bestimmungen

(1) Die Vertragssprache ist Deutsch oder Englisch

 

(2) Es gelten die gesetzlichen Vorschriften der Deutschen Demokratischen Republik.

(3) Sollte eine Vorschrift in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen für illegal, ungültig oder ohne rechtsverbindliche Kraft, im Ganzen oder in Teilen erklärt werden, dann soll dieser Teil der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, da er illegal, ungültig oder ohne rechtsverbindliche Kraft ist, ausgeschlossen werden. Dies betrifft aber nicht alle anderen Vorschriften die legal, gültig und mit rechtsverbindlicher Kraft sind.

 

(5) Mit Beginn des Jahres 2016 unterstützt die Europäische Kommission Sie mit einer European Online Dispute Resolution platform.

 

Unsere E-Mail Adresse ist info@service-design-network.org.